Babyfotografie im Studio

In diesen heißen und langen Sommer 2018 hatte ich die Babyfotografie komplett nach draußen ins Freie gelegt. Ich hatte wirklich ganz viele tolle Shootings mit Babys im Garten oder auf wilden Blumenwiesen. Aus Sicht der Babyfotografie hätte es so das ganze Jahr weiter gehen können. Aber das ist natürlich nur ein Wunschdenken. Und so hat die Baby-Saison im Winter 2018/2019 Studio offiziell begonnen. Und den heutigen Blogeintrag möchte ich dazu nutzen, um euch noch ein paar Informationen für die Babyfotografie mit zu geben.

Der beste Zeitpunkt für eine Baby-Session ist zwischen den 6. und 12. Lebensmonat. Es kommt natürlich auch auf euer Baby drauf an. Jedes Baby entwickelt sich unterschiedlich. Die einen Babys brauchen länger, die anderen Babys können es gar nicht erwarten mobil zu sein. Am besten eignet sich der Entwicklungsabschnitt, in welchen euer Baby sicher ohne Hilfe sitzen kann, bestenfalls aber noch nicht krabbeln oder laufen kann.
Natürlich bin ich bestens mit Accessoires ausgestattet. Daher braucht ihr keine Kleidung für euer Baby mit bringen. Ich habe eine große Auswahl an Kleidern und Haarbändern hier in meinen Studio. Die Jungs kommen auch nicht zu kurz. Ich plane für jede Session drei bis vier verschiedene Sets ein. Ihr habt vor jeder Session die Gelegenheit meinen Fundus durch zu schauen und euch ein paar Sachen auszusuchen. Auf Wunsch könnt ihr bei der Babyfotografie ein Milchbad dazu buchen.
Im Shooting versuche ich dann den Kontakt zu euren Baby aufzubauen. Ich schaue am Anfang wie das Baby auf mich reagiert. Ob es vielleicht schon in einer Fremd-Phase ist und sehr schüchtern auf fremde Personen reagiert. Teilweise brauchen die Babys kurz Zeit für sich und ihre Eltern um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Es gibt auch Babys, welche von Anfang bis Ende strahlen und mit jeder neuen Situation prima zurecht kommen. Als das teste ich auch. Bei der Babyfotografie kann alles passieren. Und das ist es aber, was ich so an der Babyfotografie liebe. Die Babys sind noch klein, auf unsere Hilfe angewiesen. Aber sie haben auch schon ihren eigenen Kopf und wissen genau was sie wollen.

Ich hoffe, ihr habt nun richtig Lust bekommen, mich mit euren Babys bei mir im Studio zu besuchen. Möchtet ihr noch mehr Informationen, dann schreibt mir einfach eine Nachricht. Und nun wird es aber Zeit für Bilder 🙂


 

 

 


 

 


 

Die hübschen Outfits gibt es übrigens bei Olive & Evie und Olive & Elm

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.