Familienfotos im Januar * Mama und Ich

Familienfotos im Januar? Ich gebe zu, der Januar ist vielleicht nicht die erste Wahl an Monaten, um Familienfotos machen zu lassen. Mit Sicherheit gibt es Monate, welche viel mehr Vorzüge haben als jener erste Monat im Jahr. Aber manchmal ist man auch an die Zeit gebunden. Zum Beispiel bei einen Babybauch. Liegt der Entbindungstermin in den Frühlingsmonaten März oder April hat man nicht viele Möglichkeiten für Familienfotos.

Als ich letzte Woche einen kurzen Spaziergang im Wald gemacht, ich war auf Locationsuche für Familienfotos, ist mir aber wieder aufgefallen, wie magisch die Januar-Sonne ist. Ein Vorteil vom ersten Monat ist, dass die Tage noch relativ kurz sind. Dass heißt, wir können problemlos in den Sonnenuntergang hinein fotografieren und müssen uns nicht erst am Abend treffen. Weiterhin gibt es keine bessere Zeit um kuschelige Fotos zu machen. Ein paar Decken zum einwickeln und ganz viel Liebe. Schon entstehen wundervolle Familienbilder.

Natürlich ist da immer die Sache mit den Wetter und den Temperaturen. Unter uns gesagt, bei Minus 20 Grad mag ich auch keine Fotos machen. Aber für Temperaturen um den Nullpunkt gibt es die Zwiebellook Variante. Und ,wie oben schon geschrieben, bringe ich auf jeden Fall genug Decken zum einkuscheln mit. Niemand soll frieren. Ein paar kleine Taschen- bzw. Handwärmer für Zwischendurch sind immer ganz praktisch für die Kleinen. Auch eine kleine Wärmflasche kann zwischendurch Hände wärmen. Damit nicht alle einfrieren habe ich auch immer ein paar kleine Auflockerungen bzw Spiele parat, welche alle warm werden lassen. Und ich verspreche euch hoch und heilig, dass ich eine Familiensession im Winter nicht unnötig in die Länge ziehe.

Ich möchte euch nun natürlich nicht überreden eure Familienbilder im Winter anfertigen zu lassen. Ich möchte auf diesen Wege den Januar nur etwas attraktiver machen. Und damit ihr euch ein wenig davon überzeugen könnt, habe ich heute ein paar Januar-Bilder vom letzten Jahr: Eine ganz tolle „Mama und Ich“-Session.

 

 
 


 


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.